Publiziert: 5. Juli 2017

Mobile Couponing @ Swiss Convenience Retail Day

Wieso sind Mobile Coupons für den Convenience Retail relevant?

Mobile Coupons haben das Ziel die Kundenfrequenz am Verkaufspunkt zu erhöhen. Besonders im Convenience Retail ist dies natürlich von grosser Bedeutung. Pendler verweilen beispielsweise nicht lange an den Bahnhöfen, denn ihnen ist schon im Voraus bewusst, was und wo sie einkaufen werden. Um diesen Entscheidungsprozess zu beeinflussen, sind Mobile Coupons bestens geeignet. User haben die Möglichkeit, Mobile Coupons auf dem Smartphone zu speichern oder sie sich per E-Mail zusenden zu lassen. Weisen die User den Mobile Coupon später in der Filiale vor, können sie ihn direkt einlösen. Mit Mobile Coupons schafft man also nicht bloss Kundenfrequenz am POS, sondern hat auch die Möglichkeit neue Kunden zu erreichen, die sonst bei einem anderen Anbieter kaufen.

Für den Media Use Index 2016 hat Young & Rubicam Konsumenten gefragt, was ihnen im Bereich Technologien und Innovationen im Convenience Bereich am wichtigsten ist - Mobile Coupons befinden sich da auf dem zweiten Platz. In der Schweiz ist die Mehrheit also mit Mobile Coupons vertraut und löst sie gerne ein. Ihrer Einfachheit und Schnelligkeit halber werden sie als Zukunft des Einkaufs genannt.

Konkurrenz ist jedoch auf dem Markt immer vorhanden. Oft entscheiden die Konsumenten nur willkürlich, in welcher Filiale sie einkaufen. Mobile Coupons motivieren die Kunden jedoch im Voraus, das jeweilige Geschäft aufzusuchen.
Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Convenience Retailer so schnell wie möglich Mobile Coupons in ihren Marketing Mix implementieren, denn First Come - First Serve: ein frühzeitiger Einstieg ins Mobile Couponing führt zu einem grösseren internen Know-How und somit zu klaren Marktvorteilen.